Wissen über Rohstoffe - Reisschale

Wissen über Rohstoffe - Reisschale!

Die Reishülle ist die Schale des Korns, die Außenhaut des
Reises, die reich an Zellulose, Lignin und Siliziumdioxid (SiO2) ist.

Sie gehört zur Kategorie der Kurzfasern, die Reishülse ist hart,
der Rohstoff fungieren als Hochtemperaturformteile, die eine
Shore-Härte von 8,9/10 erreichen (TUVHärteprüfungsreferenz:
ISO 868: 2003).

 

Warum es wie Plastik aussieht?

Der Hauptbestandteil des Reisprodukte ist Reisschale, der dann mit Stärke und Lignin aus der Pflanze als Bindemittel versetzt wird.

Die Bindemittelmischung ist ein exklusive, patentierte Forschungs und Entwicklungsformulierung und wird mit einem Hochtemperatur Formverfahren zur Herstellung von Green World Productio n Produkten eingesetzt, wobei im Produktionsprozess kein Weichmacher hinzugefügt wird.

Die Produkte von Green World Production wurden von Europa, den Vereinigten Staaten, Japan und anderen internationalen Prüfstellen zertifiziert, die streng prüfen und anerkennen, dass das Produkt keine schädlichen Substanzen für den menschlichen Körper oder die Umwelt enthält.

 

Warum sollte man biologisch abbaubare Materialen verwenden?

Abbau